Referat für alternative Infrastrukturen

— department for alternative infrastructures

Aufgabenberreiche/ Field of Functions 
Das Referat für alternative Infrastrukturen wurde im Sommersemester 2014 aus der
Notwendigkeit gegründet auf temporäre Ausfälle und Misstände in der Universitätsinfrastruktur reagieren zu können. Gleichzeitig setzt sich das Referat für einen
umweltfreundlichen, resourcenschonenden und sozial engagierten Universitätsbetrieb
ein.

The department for alternative infrastructures was founded in the summer semester 2014 out of the necessity for the possibility of reaction on temporary outage and grievance in the university infrastructure. At the same time the department applies on eco-friendly, resource-saving and socially engaged operating of the university.

Pop-Up Küche / Pop-Up Kitchen
Das Referat verleiht derzeit die mobile Pop-Up Küche, bestehend aus fünf
Wägen, die mit verschiedenen Küchengeräten ausgestattet sind sowie eine Kühltruhe
für Veranstaltungen.

The department is currently lending the mobile Pop-Up Kitchen, which contains out of five Wagons with various kitchen appliances, kitchen supplies and a refrigerator, for events and different occasions.

Pop-Up Dinner
Außerdem wird das Format des Pop-Up Dinners angeboten, das die Studierenden dazu einlädt mit der mobilen Küche in ihren Klassen zu kochen und stellt dafür auch ein Lebensmittelbudget zur Verfügung.

Furthermore, the format of Pop-Up Dinners is provided, which invites the students to cook with the mobile Kitchen in their classes. In this sense, a groceries budget is provided.

Referatszeiten // Office Hours
Mittwoch, 15 – 17 Uhr
(zur vorlesungsfreien Zeit nur nach Terminvereinbarung)

Kontakt (auch für Verleih) / Contact (also for lending) 
alternativeinfrastrukturen@hufak.net 

(* Bei der E-Mailadresse bitte {at} duch @ ersetzen.)